Die Ippenburger Gärten sind 2023 an allen Sonn- und Feiertagen vom 1.5. bis zum 13.8 von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet.


Der Ippenburger Pflanzenshop

Nach den Eisheiligen gibt es kein Halten mehr. Der Garten ist „in Full Swing“, so sagt man in England, dem Land der schönsten Gärten, der passioniertesten Gärtner und der meisten „plantspeople“ überhaupt. Manchmal weiß ich gar nicht worum ich die Engländer am Meisten beneide. Das Klima, die Gärten, die besagten „plantspeople“, die wirklich alles über Pflanzen wissen, die ihre Pflanzen aus Samen, Stecklingen, Risslingen usw.  heranziehen, – leidenschaftlich, unerschütterlich, obsessiv! 

Am Meisten beneide ich sie um ihre Gartenliebhaber, die in Scharen Gärtnereien und Pflanzenshops stürmen um ein paar kleine Pflänzchen für ihren Garten zu finden. Meine alljährlichen Besuche der Chelsea Flowershow habe ich, nachdem ich einmal eher zufällig in dem Moment „when the bell rings“ dabei war, immer so gelegt, dass ich bei diesem großartigen Erlebnis dabei war, dem Augenblick, in dem die Pflanzen der phantastischen Showarrangements zum Kauf frei gegeben werden und die Besucher, mit großen Taschen und „Einkaufsporsche“ bewaffnet sich auf die Showpflanzen stürzten.

Kleine Pflanzen sind ein großes Versprechen! Wer sich ein wenig auskennt, der weiß, dass aus einer kleinen Akeleistaude einmal eine kräftige Pflanze wird, die sich durch Aussaat selbst vermehrt und durch Teilung viele neue Beete erobern kann.

Heute ist das Paket mit den neuen Staudensamen angekommen – 115 kleine Samentütchen, 115 große Versprechen! Allein 18 Sorten Akelei! Zugegeben, ich bin ein absoluter Pflanzennarr, eine echte „Plantaunt“! 

Und damit komme ich jetzt auch endlich zum Punkt: zu unserem Gartenshop. Dort stehen nämlich neben den phantastischen Rosen der Rosenschule Stange die Pflanzen aus der Ippenburger Kinderstube! Natürlich gibt es dort Akelei, aber auch den Mohn „Beauty of Livermere“, den schönsten Staudenmohn überhaupt, die „schwarze Bartnelke „Sooty“, Fingerhut und Königskerze in wunderschönen Pastellfarben und vieles mehr. Aber auch Sommerblumen, sogenannte „Einjährige“, die man sonst fast nirgends bekommt, wie die „gute alte Strohblume“ zum Beispiel und viele originelle Gemüsesorten, wie Sojabohne, alias Edamane, Süßlupine, OKRA, Erdbeerspinat etc.

Und das Schönste ist, dass einer der wenigen großen „plantsmen“, Deutschlands, der Staudenzüchter Peter zur Linden, der in seinem langen Gärtner-und Züchterleben allein 80 Phloxsorten züchtete, in unserem Shop, inmitten all der Pflanzenlust- und Fülle, verkauft, berät und erklärt. Welch ein Glück! 

Die Engländer nennen ihre Glashäuser und Gärtnereien „Nursery“ und gebrauchen den selben Begriff für ihre Kinderzimmer und Kindergärten! Welch eine Wertschätzung der Pflanze!
Ja, jetzt weiß ich, worum ich die Engländer am Meisten beneide: um ihre Liebe zu den Pflanzen, ihre Lust und ihre Freude an ihnen, ihre Neugierde an ihrer Entwicklung, ihren Stolz über alles Gelingen, ihre Trauer über alles Scheitern, ihren Willen, nie aufzugeben! 

Wir freuen uns auf alle Pflanzenfreunde, Neueinsteiger, Staudenprofis und Neugierige, die uns an allen Sonn- und Feiertagen bis einschließlich 14. August 2022 von 11:00 – 18:00 in unserer Pflanzen Kinderstube besuchen.

Alle Bilder anzeigen