SAISONBEGINN 2024 IST AM 1. MAI 2024

Schloss Ippenburg

HIER FINDET JEDER SEIN PARADIES

EIN STÜCK ENGLAND IM NORDEN DEUTSCHLANDS

„WO BLUMEN BLÜHEN, LÄCHELT DIE WELT.“

Ralph Waldo Emerson

Ein Gartenparadies für die ganze Familie

Schloß Ippenburg, dieses „kleine Stückchen England“ ist einer der bekanntesten privaten Gärten Deutschlands. Und einer der größten und vielfältigsten. Lebendig und voller Überraschungen, ist er das Resultat einer über 40 Jahre wachsenden, wahrhaft britischen Gartenleidenschaft der „grünen Baronin“ Viktoria von dem Bussche. Tausende Rosen, Stauden und Sommerblumen, Deutschlands größter und üppigster Küchengarten, die zauberhafte Waldinsel, die Wildnis, das Schlossparterre und vieles mehr umgeben auf 60.000 m² das imposante Schloss aus dem 19. Jahrhundert.  Ein Sonntag in diesem Gartenparadies bietet allen Generationen die Gelegenheit, gemeinsam eine Natur genießen zu dürfen, die aus dem Alltag fast verschwunden ist. Der neue Barfußpfad (2022) und der Wasserspielplatz (2023) runden das Familienerlebnis ab. 

Ob Familienausflug, Fahrradtour oder Tagesausflug –  in den Ippenburger Gärten, deren Vielfalt wahrhaft einzigartig ist, findet jeder sein eigenes Paradies.

ÖFFNUNGSZEITEN

SAISON 2024 

Vom 1. Mai – 18. August 2024 sind 

die Gärten,
das Schlosscafé,
der Barfußpad, 
der Wasserspielplatz und
der Shop

an allen Sonn- und niedersächsischen Feiertagen von 11.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

PLANEN SIE IHREN BESUCH
TRADITION UND MODERNE

Ja, die „Kombination aus  Gartenschönheit und Familienparadies“ macht den Zauber und die Attraktivität der Ippenburger Gärten aus. Sie sind das Ergebnis von zwei Generationen, die seit einigen Jahren mit Leidenschaft gemeinsam an dem Ippenburger Konzept arbeiten. Da sind viele neue, junge Ideen der 23. Ippenburger Generation, gepaart mit dem Knowhow  und dem „grünen Daumen“ von Viktoria von dem Bussche, die seit über 25 Jahren auf über 60.000 qm Gartenfläche, dieses Ippenburger Gartenjuwel geschaffen hat.
Gartenvielfalt, üppiges Blumenmeer, stille Orte, Wildnis, Naturerlebnis, Barfußpfad, der Wasserspielplatz und die Stumpery auf der Waldinsel – hier kann man seinen Lieblingsort entdecken.

„Unser Ziel ist es besonders Familien mit Kindern einen Ort zu bieten an dem Konsum durch Neugier und Naturentdeckungen ersetzt wird. Viele Kinder sehen in unseren Gärten ihre ersten Libellen. Strahlende Kindergesichter, nackte Füße und ungestüme Eiswünsche an unserem Café sind für uns der schönste Beweis, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. In diesem Jahr wird es nun endlich auch eine Familienkarte geben!,“ sagt Zerlina von dem Bussche (Tochter von Viktoria von dem Bussche).

Dieses neue Konzept, einen Garten mit allen Sinnen zu erleben, hat sich in den letzten 4 Jahren etabliert. Besucher, die zum ersten Mal in die Ippenburger Gärten kommen, sind überrascht und begeistert von der Vielfalt und Fülle, die sich vor ihren Augen ausbreitet. Und auch wer die Gärten wiederholt besucht, entdeckt immer wieder etwas Neues! Neue Pflanzen, neue Beete, neue Insektenhäuser, neue Wasserspiele für „große und kleine Kinder.

DIE IPPENBURGER GÄRTEN SOLLEN IMMER SCHÖNER, ÜBERRASCHENDER UND VIELFÄLTIGER WERDEN.
DAS IST UNSER ANSPRUCH UND UNSER VERSPRECHEN.

Die Ippenburger Gärten

Das sagen unsere Besucher
Andreas Torbecke
Eine echte Natur-Oase die seines Gleichen sucht. Wer herrlich angelegte Blumenbeete, Gemüsebeete oder einfach nur viele schöne Blumen sehen möchte ist hier genau richtig. Es gibt viele Möglichkeiten zu verweilen und inne zu halten. Die vielen fleißigen Bienen, Libellen und andere Insekten verrichten ihre Arbeit und es ist schön dabei zuzusehen. Die gesamte Anlage ist eine Augenweide und man konmt ohne es zu merken ganz langsam zur Ruhe. Der selbstgebackene Kuchen, der Kaffee, oder ein tolles Eis runden den schönen Tag in diesem Garten ab. Wir kommen schon bald wieder, einfach grandios.
Sarah Frobin
Mehr als 5 Sterne sollte es geben!
Sowas von wundervoll und wunderschön.
Vom Barfußpfad bis zum Rosarium, alles einfach so perfekt. So eine Harmonie habe ich selten erlebt. Unbedingt mehrere Stunden einplanen :)
Lokaler Gast
Ein herrlicher Garten. Als Ortsansässiger nutzt man es viel zu selten.
Hubertus Wichmann
Wir sind aus Düsseldorf angereist, um die Gartenwelt / den Gartenzauber von 🏰 Schloss Ippenburg zu erleben. Der Permakultur-Garten ist ein wahre Pracht. Sehr empfehlenswert 🌿🌱🍀🐝
Jutta Langener
Sehr schön, der Weg dorthin lohnt sich allemal. Man kann dort sehr gut herunter kommen und entspannen. Eintritt für Erwachsene 10 Euro. Kinder frei. Hunde sind auf dem ganzen Gelände nicht erlaubt. Haben nur Sonntags und Feiertage geöffnet. Einmalig schön und erholsam.
Markus Oliver Braun
Ich vermisse die legendäre Gartenfestivals irgendwie überhaupt nicht. Freifrau von dem Bussche hat die Anlage top in Schuss. Das weiträumige Gelände lädt zum verweilen ein. Nichts versperrt die Anlage. Besuchen Sie diesen Ort für 10€. Besser können Sie Ihr Geld nicht ausgeben.
Blog

DAS PERFEKTE WEIHNACHTSGESCHENK

UNSERE BELIEBTE WEIHNACHTSAKTION IST GESTARTET! 30 STATT 40 EURO FÜR UNSERE SAISONKARTE AKTION LÄUFT BIS EINSCHLIESSLICH DEM 24. DEZEMBER 2023 DIE SAISONKARTE KANN  AUCH DIREKT IN DER WIEHEN-BUCHHANDLUNG & DER… weiterlesen

Wer Rosen liebt, sollte jetzt in die Ippenburger Gärten kommen!

Die Rosensaison ist eröffnet und alle Besucher der Gärten sehen ein wunderbares Schauspiel! Mit einem Paukenschlag hat die Rosenblüte Anfang Juni begonnen. Tausende Blüten schäumen über alten Apfelbäumen, hängen herab… weiterlesen

SchlossCafé

Endlich! 2023 war es soweit. Wir durften endlich alle Gäste an den Öffnungstagen im Gartensaal und Sommersalon willkommen heißen. Wir freuen uns Sie auch 2024 bei Wind und Wetter mit mehr als 80 Plätzen auch im Schl0ss begrüßen dürfen!

Und wer Lust verspürt, eine kleine „Trophäe“, eine Pflanze aus der „Ippenburger Kinderstube“ mit nach Hause zu nehmen, wird im Ippenburger Gartenshop fündig.