Review & Preview! 

Das 1. Ippenburger Brocantefestival hat richtig Spaß gemacht!

Toll war`s! Und voll war`s! 

Hier ein paar Besucherstimmen, die wirklich als pars pro toto gelten können::

„Es war ein tolles Festival – Sehr nette Händler und Tolle Angebote.“
„Ein tolles Konzept! Was für eine Idee! Einfach nicht zu toppen!“
„Was für ein unfassbar tolles Fest auf der Ippenburg!!…..Fast 20 Jahre bin ich jetzt schon als Aussteller dabei….die Ippenburg zum ersten Mal im Lichterglanz…traumhaft schön🤩…..bin fasziniert von den „neuen“ holländischen Ausstellern…so freundlich alle!“
„Das war eine super Veranstaltung. Vielen Dank“
„Es war phänomenal, leider konnten wir aus zeitlichen Gründen und der riesigen Schlange nicht durchs Schloss, aber kann es ein schöneres Lob geben als so einen Zulauf? Vielen Dank für ihre Mühe.es war genial gut.“
„Vielen Dank für die wunderbaren Veranstaltungen und Events und allen eine besinnliche Adventszeit und alles Gute für 2020 Es war wunderschön und sehr, sehr voll……..“

Stimmt, es war „wunderschön und sehr, sehr voll!“  Obwohl „nur“ rund 7500 Besucher da waren, an den 2 ½ Tagen. Es waren aber auch nur 1,5 ha, anstelle der üblichen 8ha! 

Im nächsten Jahr werden wir die Fläche vergrößern, deutlich vergrößern!

Es gab viele Herausforderungen, denen wir uns stellten. Alles war neu für uns! Die Beleuchtung, die Dekoration, die Gestaltung der Großzelte, die Standaufteilung in den Innenräumen usw. 

In der Remise, im Freigelände und in den Großzelten war alles gelungen. Es war großzügig aufgebaut, schön geschmückt und herrlich warm. Im Schloß war es zu eng. Die barocke Fülle der herrlichen Brocantestände aus den Niederlanden ließen nicht genügend Platz für die Besucher – Und es schien, dass wirklich alle Besucher ins Schloss wollten– und wirklich auch alle auf einmal! 

 „Das ist ja eine Schlange wie am Louvre“, sagten ein paar Besucher – 

Trotz der Warteschlangen, die zügig aufzulösen wir uns durchaus bemühten, blieben die meisten Besucher geduldig und vergnügt. Dafür sind wir sehr dankbar!

Und auch, wenn es schmeichelt, mit dem Louvre verglichen zu werden, die Schlangen möchten wir im nächsten Jahr vermeiden. 

Wir haben ein Jahr Zeit, darüber nachzudenken – da wird uns schon etwas einfallen!

Romantisch, gemütlich und großzügig soll es werden, beim nächsten Mal! Bloß kein Geschiebe! 

„Ich mag Großzügigkeit, wo immer ich sie vorfinde, ob im Garten oder anderswo!“, so Vita Sackville West, Stil-Ikone und Idol. 

Ja, Großzügigkeit gepaart mit Gemütlichkeit und Genuss, Poesie, Tradition und Tannenduft, mit Schlosseleganz und Stallidylle, mit Lichterglanz und Glitzergaben, flackernden und wärmenden Feuerschalen und über Allem der süße Duft von gebrannten Mandeln, dampfenden  Bratäpfeln, von  Glühwein, Punsch und Feuerzangenbowle! 

So soll es sein, das 2.Ippenburger Brocante und Vorweihnachtsfestival, das übrigens am 6.-8. November 2020 stattfiindet!

Fürs Erste sind wir sehr glücklich! Es war wirklich richtig schön!

Aber es ist noch viel Gestaltungsfreiraum da! Noch viel Luft nach oben, wie man so sagt.

Wir strotzen vor Ideen. Wir freuen uns drauf! Wir sind gespannt!

Sie auch?

Alle Bilder anzeigen