Tomatensugo und Himbeermarmelade

Schon die zweite Himbeerernte in diesem Jahr! Unglaublich!

Und die Brombeeren tragen schon seit Wochen! Die Verführung, diese herrlichen Früchte direkt aufzuessen ist groß! Doch je mehr der Sommer zur Neige geht, um so eher denkt man an die Vorratshaltung! Heute also Brombeer-Himbeermarmelade und Sugo aus den gelben, grünen und roten Tomaten!
Für den Sugo röste ich jede Menge klein gehackten Ingwer in Öl an — dazu kommen dann die klein geschnittenen Tomaten, Salz Pfeffer…Dann lege ich Mengen von zyprischem Basilkum, Ingwerthymian und syrischem Zatar-Majoran dazu, sowie ein paar Kumquats und Limonen aus dem Zitrusgarten und lasse es eine gute halbe Stunde ziehen — Es schmeckt überirdisch!
Heiß in Gläser gefüllt, stelle ich es kühl und dunkel –Dort hält es sich gut — Spätestens wenn die Enkel in den Herbstferien anreisen, geht es den Gläsern an den Kragen — Falls sie überhaupt so lang überdauern – denn etwas Besseres als Spaghetti mit Sugo gibt es einfach nicht!

Alle Bilder anzeigen