Alliumschau im Rosarium zum Ippenburger Sommerfestival

Wer kennt sie nicht, die Speisezwiebel (Allium cepa), den Lauch oder Porree (Allium ampeloprasum), den Knoblauch (Allium sativum) und den Schnittlauch (Allium schoenoprasum). Oder aber den in den letzten Jahren immer beliebter gewordenen Bärlauch (Allium ursium)

Da es sich aber um eine Alliumschau im Rosarium und nicht etwa im Küchengarten handelt, muß es hier ja wohl um Zierpflanzen gehen. Genauer gesagt um  Zierlauch.

Dieser erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit und ist für Bundes- und Landesgartenschauen inzwischen unverzichtbar geworden.

Schließlich ist er ungeheuer attraktiv, decorativ und kolossal auffällig – er ist ein Hingucker.

Und er ist ein großartiger Brückenbauer – füllt er doch die blütenarme Zeit zwischen einer schwindenden Frühjahrsblüte und dem zaghaft beginnenden Sommerflor. Auch für die Insekten, insbesondere die Bienen ist er deshalb wichtig, haben diese doch nach dem Verblühen der Frühjahrsblüher, insbesondere der Obstbaumblüte in dieser Zeit etwas Mühe Nektar im Garten zu finden. 

Allium hat allerdings einen Nachteil, der schon manchem Gartenliebhaber die Freude an der kugeligen Pracht verleidet hat. Seine Blätter welken oft schon vor der Blüte, seine Stengel sind kahl und plump.

Deshalb ist das Ippenburger Rosarium auch der ideale Ort für eine Alliumschau. Die Stauden und Rosen werden ihr frisches, üppigesBlattwerk voll entfaltet haben, erste Rosen  und manche Stauden blühen schon und bilden einen dichten Teppich über dem die blauen, weißen und violetten Kugel schweben, ohne dass man die  welken Blätter und kahlen Stengel zu Gesicht bekommt.

Auch der Zeitpunkt des Ippenburger Sommerfestivals 2018 ist ideal – genau der Zeitpunkt der Allium-Blüte!

Dank der Großzügigleit der Firma Nebelung in Everswinkel, die schon die Ippenburger Dahlienschau beim Herbstfestival 2017 ausstattete, deren Pracht und Fülle Zehntausende Besucher begeisterte, können wir auch bei der Alliumschau aus dem Vollen schöpfen!

Die Größen reichen von 20cm für den Randbereich bis zu einem Meter und größer – einige werden sogar 1,80!!

Die Sorten sind: Mars, Mont Blanc, Dutchman, Ivory Queen, Pinball Wizzard, Sum.Drummer,Purple Sensation, Gladiator, Mount Everest, sowie verschiedene Mishungen aus Blau, Weiß und Violett.

-Und – soviel sei schon verraten: Zum Herbstfestival  gibt es wieder eine prachtvolle Dahlienschau!