Die Vogelwelt

Erste Ergebnisse zur avifaunistischen Erfassung im Bereich „Ein Geheimer Garten – Ein Wilder Ort“

Im genannten Bereich brüten ein paar Vogelarten, die Ende Mai bzw. zu Beginn des Monats Juni mitten in der Brut- bzw. Aufzuchtsphase ihrer Jungvögel sind und damit direkt in einer sehr sensiblen Phase des Brutgeschehens bzw. des Fütterns ihrer Jungen. Problematisch kann sich auch die aufwendige Suche des Futters gestalten, Jungvögel sind in diesem Alter sehr auf Insekten, also eiweißreiches Futter angewiesen. Eine Fütterung der teilweise bis zu 4-6 Jungen in einem Gelege erfordert nahezu eine kontinuierliche Nahrungssuche beider Eltern. Störungen durch Lärm oder unbedachtes Verhalten können nachhaltig den Fortpflanzungserfolg beeinträchtigen. Eine regelmäßige Fütterung ist unbedingt wichtig zur Versorgung der Jungen. 

 

Mittagspause für die Vögel

Gönnen wir diesen Singvögeln also eine Mittagspause, in der sie ungestört ihre Jungen versorgen können.
Pause in dem Bereich zwischen 14.00 –15.30h.

 

Besonderes Merkmal aller hier brütenden Vogelarten:

Es sind Insektenfresser, die durch den Rückgang der Insekten ganz besonderen Problemen ausgesetzt sind. 

Auch der Star (ebenfalls Insektenfresser) brütet zahlreich in den zahlreichen Baumhöhlen im Schlossbereich. Die Jungen des Stars sind allerdings bereits ausgeflogen.

Besonders erwähnenswert ist auch der Kuckuck, der im Bereich Schloss Ippenburg vielfach zu hören ist. Er legt seine Eier in fremde Nester und einer seiner Hauptwirte ist der hier brütende Teichrohrsänger. 

 

Brutphasen der einzelnen hier brütenden Arten zur Zeit des Ippenburg Festivals 31.05. - 03.06. 2018:    

1 - Kuckuck Cuculus canorus
Ende Mai - rufende/ ansitzende Tiere

2 - Teichrohrsänger Acrocephalus scirpaceus
Ende Mai - sensible Phase - Gesang, Revierverteidigung, brütet im Juni

3 - Sumpfrohrsänger Acrocephalus palustris
Ende Mai – sensible Phase - Gesang, Revierverteidiggung, brütet im Juni

4 - Gelbspötter Hippolais icterina RL 2
Ende Mai – sensible Phase - Gesang, Warnrufe, fütternde Altvögel

5 - Gartengrasmücke Sylvia borin V
Ende Mai – sensible Phase - Gesang, Nestbau, Warnrufe

6 - Dorngrasmücke Sylvia communis
Ende Mai – sensible Phase - Gesang, Nestbau, Warnrufe

7 - Mönchsgrasmücke Sylvia atricapilla
Ende Mai – Jungvögel

8 - Zilpzalp Phylloscopus collybita
Ende Mai – sensible Phase - Fütterung von Jungvögeln

9 - Fitis Phylloscopus trochilus
Ende Mai – sensible Phase - Fütterung von Jungvögeln