LUBERA

Die Fruchtexperten

Nicht nur Obst und Beeren wachsen und gedeihen im Ippenburger Mundraubgarten, sondern über 60 Sorten Zitrusfrüchte werden im Zitrusgarten beim Glashaus im Ippenburger Küchengarten zu bestaunen sein.

Der Lubera® Mundraubgarten wurde im Winter 2014/15 zusammen mit den Obst- und Beerenzüchtern von Lubera geplant, dann von den Gartendesignern Nicole Fischer und Daniel Auderset in eine Gartenstruktur übersetzt und schließlich live während  des Frühlingsfestivals rund um den 1. Mai 2015 gepflanzt. Die Besucher im Mai konnten ihren Augen kaum trauen, am Donnerstag und Freitag waren erst die nackten Strukturen, die Beete, Kieswege und Steineinfassungen zu sehen  - und am Sonntag Morgen war der Garten fertig, sind 17 Paradiesgärtchen erschaffen. 

In diesem Jahr gibt es auf Schloß Ippenburg eine neue Attraktion - der Zitrusgarten. Zum Frühlingsfestival, 28. April bis 1. Mai 2017, werden im Ippenburger Küchengarten beim Glashaus über 60 verschiedene Sorten Zitruspflanzen zu bewundern sein.

Faszination Zitrus geht in die Jahrtausende 

Was ist das Besondere an den Zitruspflanzen? Sicher ist es die Kombination aus Schönheit, Duft und Aroma und gesunden, saftigen Früchten. Kein Wunder, dass bereits die Barockfürsten diese Pflanze in ihren herrschaftlichen Parkanlagen einführten. Sie bauten ihnen in Europa mit den Orangerien kleine Pflanzenschlösser, die den hohen Wert ihres „Zitrusschatzes“ unterstrichen.
In diesem Jahr wird auch Schloß Ippenburg mit einer Orangerie geschmückt!

Experten beraten und führen

Dr. Dominik Große Holtforth ist Professor für E-Commerce an der Fresenius-Fachhochschule in Köln – und Zitrusexperte. Nachdem ihn eines Tages (im Jahr 2005) das «Zitrusvirus» gepackt hatte, gründete Dr. Große Holtforth einen Überwinterungsservice. Schließlich baute er über Jahre einen Shop für Zitruspflanzen auf, den er 2015 wieder verkaufte. Seit 2016 schreibt Große Holtforth auf seiner neuen Webseite – mein-mediterraner-garten.de  –
Er wird den ganzen Sonntag, den 30. April auf Schloss Ippenburg die Schönheiten, aber auch die praktischen Probleme des mediterranen Gartens und der Zitruskultur beleuchten.
Sonntag 30. April 2017, 11 bis 18 Uhr 

Markus Kobelt wird natürlich wieder seine beliebten Führungen im Rundgang durch den Ippenburger Küchengarten anbieten. Zum Frühlingsfestival 29. April bis 1. Mai 2017, können Sie sich den lebendigen Ausführungen seiner Vorträge anschließen und Wichtiges und interessantes Wissen mitnehmen.
Führungen - Samstag 29.4., Sonntag 30.4., Montag 1.5. jeweils um 11Uhr und um 15Uhr

Ihr Eintrittsticket ist bares Geld wert!

Ihre Eintrittskarte zum Frühlingsfestival 2017 gilt als Gutschein von 10 € beim Einkauf direkt am LUBERA Stand vor Ort. (Mindestkaufwert 20 €). Oder Sie können nach dem Besuch in Ippenburg mit der Ticketnummer des Eintrittstickets bei  www.lubera.com die Pflanzen online bestellen. Sie erhalten ebenfalls 10 € Rabatt.

5 Euro Rabatt mit der Eintrittskarte der Ippenburger Sonntage vom Mai, Juni & Juli 2017 und 10 Euro Rabatt für die Eintrittskarte zum Herbstfestival 2017.

>>> zu den Ippenburger Sonntagen

 

Mundraubgarten und Zitrusgarten
presented by