Großes Ippenburger Sommerfestival 2018

31. Mai bis 3. Juni

Im kommenden Jahr beginnt die Ippenburger Gartensaison mit dem großen Sommerfestival vom 31. Mai bis zum 3. Juni mit über 100 Ausstellern, der beliebten Grill & Chill-Show in der Remise und einem attraktiven kreativen Rahmenprogramm für alle Generationen!

Pünktlich zum Beginn der Rosenblüte öffnet Schloß Ippenburg die Tore zu Deutschlands größtem und vielfältigsten Küchengarten, dem Rosarium 2000+ und dem Ausstellungsbereich 

„Ein geheimer Garten – ein wilder Ort!“, der 2018 Premiere hat!

Dazu entsteht im ehemaligen Heckenlabyrinth auf über 2 ha eine einmalige Kunst- und Wildnis-Landschaft. Sie wendet sich an alle Menschen, die die Lust am Staunen, Suchen, Finden und Entdecken noch nicht verloren haben und an alle, die schöne, skurrile, poetische oder absurde Inszenierungen lieben.

Die stille, wildverzauberte Waldinsel, auf der 2017 die Inszenierung "Alice wundert sich!" für großes Vergnügen sorgte, ist 2018 Ort der Ausstellung "Spiegelungen".

Im Obergeschoss des Ippenburger Schlosses wird die Porträtausstellung "Hommage an Sophie Charlotte", gezeigt, deren 350ster Geburtstag auf das Jahr 2018 fällt! Diese kleine, private Ausstellung, in den historischen Sälen des Neugotischen Schlosses, zeigt die engen Verbindungen der Familie von dem Bussche mit den Häusern Hannover und Preußen im 17. und 18. Jahrhundert. Für die Festivalbesucher ist diese Ausstellung eine einmalige Chance, die selten geöffneten Innenräume des Schlosses zu besichtigen.

Diesen neuen Highlights stehen Deutschlands größter Küchengarten und das Rosarium 2000+ um nichts nach. Die Rosenblüte im Rosarium geht pünktlich zum Sommerfestival an den Start, während die historischen Rosen im Alten Obstgarten ihre verschwenderische Fülle über alten Obstbäumen, Bögen und Spalieren ausbreiten und im Küchengarten, im Mundraubgarten und im Zitrushain die ersten Früchte reifen.

Für einen Paukenschlag sorgen die über 1500 Alliumblüten, deren Zwiebeln in diesem Herbst gleichmäßig auf die 12 Quartiere des Rosariums verteilt wurden und die pünktlich zum Sommerfestival 2018 ihre Pracht entfalten werden.

Wer dabei Lust auf Genuss verspürt, geht vom Küchengarten direkt in die Remise zur großen "Grill&Chill Show", wo auf fast 30 laufenden Metern Koch- und Grillfläche die kreativsten und angesagtesten "Grilleros" ihre Kunst zeigen, sich in die Töpfe schauen lassen und tolle Tricks und Geheimnisse verraten. 

31. Mai bis 3. Juni 2018
Ippenburger Sommerfestival
11 bis 18 Uhr
Eintritt Erwachsene 12 Euro an der Tageskasse,
10 Euro im Vorverkauf

Hunde und andere Haustiere dürfen aus Hygienegründen nicht auf das Ausstellungsgelände.

Die Ippenburger Schlossgärten sind privat und nur zu den Festivalzeiten geöffnet 

 

 

zurück zu: Festivals

Weitere Festivals:

Die Ippenburger Gartenfestivals 2018

Ein Gartenjahr voller Überraschungen

In 2018 gibt es ein großes Sommer- und ein großes Herbstfestival und 8 offene Sonntage!

weiterlesen...

Ippenburger Sonntage 2018

Juni und Juli

Acht offene Sonntage laden zu einem Spaziergang ins Grüne ein! Raus auf's Land!

weiterlesen...

Großes Ippenburger Herbstfestival 2018

21. bis 23. September 2018

Abschluss der Ippenburger Gartensaison 2018 und 14. Niedersächsische Kürbismeisterschaft. 

weiterlesen...

Weitere Infos:

Spiegelungen

Kunstinstallation, die verzaubert - auf der Ippenburger Waldinsel! 

weiterlesen...

Grill&Chill Show

Für alle mit "Lust auf Genuss!"

weiterlesen... 

LUBERA Fruchtexperten

Neues im Ippenburger Küchengarten – der Zitrusgarten

weiterlesen... 

Ticket Vorverkauf

für die Ippenburger Festivals 2017

weiterlesen...